© Deutsch

Tirol
08/25/2013

Motorradfahrer bei Unfall schwer verletzt

Ein 36-jähriger Biker stieß in Vals mit einem abbiegendem Pkw zusammen. Der 19-jährige Autolenker blieb unverletzt

Bei einer Kollision mit einem Pkw ist ein 36-jähriger Motorradlenker am Samstag in Vals in Tirol (Bezirk Innsbruck-Land) schwer verletzt worden. Der Biker prallte in die Beifahrerseite des entgegenkommenden Wagens, der gerade nach links abbiegen wollte, teilte die Polizei in einer Aussendung mit. Er wurde nach der Erstversorgung mit schweren Verletzungen in die Innsbrucker Klinik geflogen.

Der Pkw-Lenker (19) gab an, den Motorradlenker wahrgenommen, seine Geschwindigkeit aber unterschätzt zu haben. Der 19-Jährige blieb unverletzt. Der Unfall hatte sich gegen 15.30 Uhr auf der Valser Landesstraße ereignet.

Motorradlenker 155 km/h geblitzt

Leichtsinn: Mit satten 155 statt der erlaubten 50 km/h ist unterdessen ein Motorradlenker am Samstag im Ortsgebiet von Jochberg im Tiroler Bezirk Kitzbühel geblitzt worden. Nach Angaben der Polizei geriet der Biker gegen 17.30 Uhr in eine Geschwindigkeitskontrolle. Er wird bei der Bezirkshauptmannschaft angezeigt.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.