Verkehrsamt (Archivbild)

© KURIER/Gerhard Deutsch

Straßenverkehr
12/14/2015

Mehr Führerscheinneulinge: 85.600 neue Autofahrer

Knapp 1.000 Personen mehr als 2013. 32.100 15-Jährige erlangten den Mopedführerschein.

85.565 Personen haben im Vorjahr erstmals einen Führerschein mit einer oder mehreren Lenkberechtigungen erhalten. Die Zahl der Führerscheinneulinge stieg damit um ein Prozent im Vergleich zum Jahr 2013 (84.605 ersterteilte Führerscheine), teilte die Statistik Austria am Montag mit. Damit gab es im Jahresvergleich erstmals seit dem Jahr 2011 (91.774) einen Zuwachs an neuen Führerscheinbesitzern.

Die meisten Führerscheinneulinge gab es mit rund 16.400 in Oberösterreich vor Niederösterreich mit 15.700 und Wien mit 13.400. Niederösterreich war allerdings das einzige Bundesland mit einem Rückgang (2013: 15.800). Prozentuell gesehen verzeichneten das Burgenland (3.147) und Vorarlberg (4.189) mit je rund vier Prozent die höchsten Zuwächse.

92 Prozent der neuen Führerscheinbesitzer erwarben ausschließlich die Klasse B (Pkw), hielt die Statistik Austria in einer Aussendung fest. Insgesamt wurden 83.100 Berechtigungen zum Lenken von Pkw erworben, um rund drei Prozent mehr als im Jahr 2013 (80.700). Etwas mehr als ein Viertel der Personen absolvierte die L17-Ausbildung.

32.100 "Mopedführerscheine"

Seit 19. Jänner 2013 ist für Mopeds ohne den vorherigen Besitz einer anderen Lenkberechtigung eine Berechtigung der Klasse AM erforderlich. Etwa 34.400 Personen, davon 32.100 15-Jährige, erwarben im Jahr 2014 nur diese Klasse (umgangssprachlich "Mopedführerschein").

Seit 2013 beträgt das Mindestalter für den Direktzugang zu schweren Motorrädern (Klasse A) außerdem 24 Jahre, bei vorangegangenem zweijährigen Besitz der Klasse A2 (max. 35 kW) 20 Jahre. Ab dem 16. Lebensjahr kann die Berechtigung zum Lenken von Motorrädern bis zu 125 ccm Hubraum und max. 11 kW erworben werden (A1). Nach vierjährigem Besitz und einem Mindestalter von 24 Jahren kann der Aufstieg nach A erfolgen. Fast 5.900 Personen erlangten im Jahr 2014 - fast ausschließlich durch Ausdehnung - die Klasse A, die meisten davon waren zwischen 25 und 29 Jahre alt.

Rund 32.900 Personen erweiterten im Vorjahr bestehende Lenkberechtigungen um zusätzliche Klassen. Zumeist wurde die Anhängerklasse zur B-Lenkberechtigung (BE) absolviert, gefolgt von den Motorrad-Lenkberechtigungen A und A2.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.