APA6955266 - 20022012 - ST. CHRISTOPH - ÖSTERREICH: ZU APA 133 CI - THEMENBILD - Illustration zum Thema "Lawinen, Lawinengefahr": Ein Lawinenwarnschild mit der Aufschrift "Lawinengefahr", aufgenommen am 14.03.2005 in St. Christoph, Arlberg (ARCHIVBILD). Die Risikobereitschaft der Skifahrer, im freien Gelände ihre Spuren zu ziehen, hat in den vergangenen Jahren deutlich zugenommen. APA-FOTO: BARBARA GINDL

© APA/BARBARA GINDL

Unglück
01/19/2013

24-jähriger Steirer verschüttet

Das Unglück ereignete sich Freitag am Seckauer Zinken.

In der Obersteiermark ist am Freitag ein 24-Jähriger durch eine Lawine auf dem Seckauer Zinken (Bezirk Murtal) ums Leben gekommen. Das berichtete die Polizei Samstag Früh. Der junge Mann aus Deutschlandsberg war bei einer Skitour auf der Abfahrt von einem Schneebrett verschüttet worden. Sein 26 Jahre alter Begleiter konnte den 24-Jährigen orten und freilegen, alle Wiederbelebungsversuche blieben aber erfolglos.

Der 26-jährige Grazer fuhr daraufhin ins Tal ab, um einen Notruf abzusetzen. Mitglieder der Bergrettung sowie der Alpinpolizei stiegen zur Unglücksstelle auf. Der Bergrettungsarzt konnte jedoch nur noch den Tod des Lawinenopfers feststellen.

ein ActiveCampaign Newsletter Widget Platzhalter.

Wir würden hier gerne ein ActiveCampaign Newsletter Widget zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte ActiveCampaign, LLC zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.

Kommentare

24-jähriger Steirer verschüttet | kurier.atMotor.atKurier.atFreizeit.atFilm.atImmmopartnersuchepartnersucheSpieleCreated by Icons Producer from the Noun Project profilkat