Klug will rauchfreies Bundesheer

Verteidungsminister Gerald Klug setzt bei dem Verbot auf Freiwilligkeit. © Bild: KURIER/Gerhard Deutsch

Der Verteidigungsminister plant ein komplettes Rauchverbot in Kasernen - selbst im Freigelände.

SPÖ-Minister Gerald Klug macht ernst: Schon vor Monaten hatte er angekündigt, das Rauchverbot zu unterstützen. Jetzt erklärte er im Ö1-Morgenjournal, dass sämtliche Kasernen rauchfrei werden soll. Das Verbot soll auch bestehende Raucherzimmer, Cafeterias und selbst die Freigelände betreffen. Rauchern will er ein Entwöhnungsprogramm anbieten.

Klug setzt dabei auf Freiwilligkeit - Strafen soll es demnach nicht geben. Wann das Verbot umgesetzt wird, ist noch offen.

Erstellt am 26.02.2015