© © PICTURENEWS.AT

Vorarlberg
06/23/2014

Kanufahrerin entdeckt im Rhein treibende Leiche

Identität des männlichen Toten noch unbekannt.

Im Rhein bei Hard (Bezirk Bregenz) ist am Sonntagabend eine männliche Leiche aufgefunden worden. Der Tote wurde von der Wasserrettung geborgen. Die Identität des Mannes sei bisher nicht bekannt, so die Vorarlberger Polizei. Eine Obduktion am Dienstagvormittag soll Klarheit über die Todesursache bringen, Ergebnisse seien für Mittwoch zu erwarten.

Entdeckt wurde der im Wasser treibende Tote von einer 25-jährigen Kanufahrerin, die mit ihrem Boot den Rhein querte. Sie alarmierte umgehend die Einsatzkräfte. Dass es sich bei dem Toten um jenen Mann handelt, der Anfang April in Liechtenstein einen Bankdirektor erschoss und danach in Suizidabsicht in den Rhein bei Ruggell (Liechtenstein) gesprungen sein soll, schließe man wegen des äußeren Erscheinungsbildes der Leiche derzeit aus, so die Polizei.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.