(Symbolbild)

© KURIER/Daniel Raunig

Kärnten
04/28/2016

Kärnten: Unfall auf glatter Straße fordert ein Todesopfer

Ein mit Hühnern beladener Lkw war bei Bad St.Leonhard ins Schleudern geraten.

Das Winterwetter hat am Donnerstag in Kärnten ein Todesopfer gefordert. Im Bezirk Wolfsberg geriet ein Lkw-Anhänger auf schneeglatter Straße ins Schleudern und prallte gegen das Auto eines 49-jährigen Wolfsbergers. Dieser erlitt tödliche Verletzungen.

Mit 6.300 Masthühnern als Ladung war in den frühen Morgenstunden ein Kraftfahrer (48) aus dem Bezirk Wolfsberg auf der Umfahrung Bad St. Leonhard (Bezirk Wolfsberg) unterwegs, als er ins Schleudern geriet. Ein 49 Jahre alter Arbeiter, der dem Lkw entgegenkam, konnte nicht mehr ausweichen, der schleudernde Anhänger begrub das Auto förmlich unter sich.

Der 49-jährige starb noch an der Unfallstelle.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.