Chronik | Österreich
10.08.2017

Kärnten: Polnischer Biker während Unwetter verunglückt

Der Motorradfahrer rutschte bei starkem Regen auf die Gegenfahrbahn.

Ein 48 Jahre alter Motorradfahrer aus Polen ist am Donnerstag während eines Unwetters bei einem Verkehrsunfall in Kärnten ums Leben gekommen. Laut Polizei war der Mann auf einer Landesstraße in Maria Rain (Bezirk Klagenfurt-Land) auf die Gegenfahrbahn gerutscht und mit dem Pkw eines 37-jährigen Klagenfurters kollidiert. Als der Unfall passierte, regnete es stark.

Der 37-Jährige versuchte noch eine Vollbremsung, konnte die Kollision aber nicht mehr verhindern. Der Motorradlenker starb noch an der Unfallstelle. Die Göltschacher Landesstraße war während der Aufräumarbeiten für vier Stunden gesperrt.