Mann bei Fahrradunfall schwer verletzt

Rettungshubschrauber Christophorus 2 © Bild: Reinhard Vogel

Der 53-Jährige war bei einer Radrundfahrt gestürzt. Er wurde mit dem Rettungshubschrauber ins Spital gebracht.

Ein 53 Jahre alter Unternehmer aus Winzendorf in Niederösterreich (Bezirk Wiener Neustadt-Land) ist am Sonntag in Kärnten mit seinem Rennrad gestürzt und hat sich dabei schwere Verletzungen zugezogen. Der Mann hatte laut Polizei an einer Radrundfahrt teilgenommen, der Unfall passierte in der Gemeinde Kötschach-Mauthen auf der Gailtalstraße (Bezirk Hermagor).

In einer engen Rechtskurve war ihm ein Bremsfehler unterlaufen, er touchierte daraufhin die Leitschiene und stürzte. Ein Notarzt und Sanitäter versorgten ihn an der Unfallstelle. Danach wurde er per Rettungshubschrauber ins Klinikum Klagenfurt gebracht.

Erstellt am 08.06.2014