Steiermark

Installateur von Hund verletzt

Das Herrl bedrohte den Handwerker in Graz mit dem Umbringen

10/24/2014, 02:41 PM

Ein weststeirischer Installateur ist bei Reparaturarbeiten in einem Mehrparteienhaus in der Grazer Innenstadt von einem Miteigent├╝mer des Objekts bedroht - und von dessen Hund verletzt worden.

Der 51-j├Ąhrige Installateur aus dem Bezirk Deutschlandsberg wollte Wartungsarbeiten an der Heizungspumpe durchf├╝hren. Dazu erhielt er von einem der Eigent├╝mer des Hauses neben dem Auftrag den Kellerschl├╝ssel. Nach kurzer Zeit erschien ein weiterer Miteigent├╝mer des Hauses, der die Herausgabe des Schl├╝ssels forderte. Als der Installateur sich weigerte, bedrohte der 65-J├Ąhrige ihn mit dem Umbringen. Dabei verwies er laut Polizei auch auf seinen Hund, einen Rhodesian Ridgeback. Der schnappte daraufhin tats├Ąchlich zu und biss den Handwerker in die linke Kniekehle. Der Installateur lie├č daraufhin den Schl├╝ssel fallen, der 65-J├Ąhrige hob ihn wortlos auf und ging.

Der Installateur musste nach der Erstversorgung im LKH Graz ambulant behandelt werden. Der 65-J├Ąhrige bestritt die Tat und gab seinerseits an, vom Handwerker angegriffen worden zu sein. Er wurde wegen schwerer N├Âtigung angezeigt.

Kommentare

Kurier.tvMotor.atKurier.atFreizeit.atFilm.atImmmopartnersuchepartnersucheSpieleCreated by Icons Producer from the Noun Project profilkat