Der Rhodesian Ridgeback des Grazers biss den Installateur in die Kniekehle (Symbolbild)

┬ę Deleted - 462582

Steiermark
10/24/2014

Installateur von Hund verletzt

Das Herrl bedrohte den Handwerker in Graz mit dem Umbringen

Ein weststeirischer Installateur ist bei Reparaturarbeiten in einem Mehrparteienhaus in der Grazer Innenstadt von einem Miteigent├╝mer des Objekts bedroht - und von dessen Hund verletzt worden.

Der 51-j├Ąhrige Installateur aus dem Bezirk Deutschlandsberg wollte Wartungsarbeiten an der Heizungspumpe durchf├╝hren. Dazu erhielt er von einem der Eigent├╝mer des Hauses neben dem Auftrag den Kellerschl├╝ssel. Nach kurzer Zeit erschien ein weiterer Miteigent├╝mer des Hauses, der die Herausgabe des Schl├╝ssels forderte. Als der Installateur sich weigerte, bedrohte der 65-J├Ąhrige ihn mit dem Umbringen. Dabei verwies er laut Polizei auch auf seinen Hund, einen Rhodesian Ridgeback. Der schnappte daraufhin tats├Ąchlich zu und biss den Handwerker in die linke Kniekehle. Der Installateur lie├č daraufhin den Schl├╝ssel fallen, der 65-J├Ąhrige hob ihn wortlos auf und ging.

Der Installateur musste nach der Erstversorgung im LKH Graz ambulant behandelt werden. Der 65-J├Ąhrige bestritt die Tat und gab seinerseits an, vom Handwerker angegriffen worden zu sein. Er wurde wegen schwerer N├Âtigung angezeigt.

Jederzeit und ├╝berall top-informiert

Uneingeschr├Ąnkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.