Chronik | Österreich
25.09.2017

In Diskothek niedergeschlagener Kärntner im Spital gestorben

Der mutmaßliche Täter wurde nach einer Fahndung festgenommen.

Ein 41 Jahre alter Kärntner, der in der Nacht auf Samstag in einer Diskothek im Bezirk Völkermarkt niedergeschlagen worden ist, ist am Montagvormittag im Klinikum Klagenfurt gestorben. Das gab die Polizei in einer Aussendung bekannt.

Der Mann war von einem 26 Jahre alten Kärntner attackiert und niedergeschlagen worden, drei weitere Burschen wurden von dem 26-Jährigen ebenfalls angegriffen, sie wurden leicht verletzt. Der 41-Jährige wurde ins Klinikum Klagenfurt gebracht, wo sich herausstellte, dass er ein Schädel-Hirn-Trauma erlitten hatte.

Der 26-Jährige wurde nach einer Fahndung in Moosburg im Bezirk Klagenfurt-Land gestellt und festgenommen. Er ist einschlägig vorbestraft.