Symbolfoto.

© KURIER/Martin Gnedt

Kärnten
02/19/2017

Großbrand in Wohnhaus am Klopeinersee: 61-Jähriger verletzt

130 Feuerwehrleute waren im Großeinsatz. Das Feuer war in der Küche ausgebrochen.

Bei einem Wohnungsbrand im Bezirk Völkermarkt ist am Samstag ein 61-Jähriger verletzt worden. Das Feuer dürfte in der Küche ausgebrochen sein und breitete sich auch auf das Wirtschaftsgebäude aus. Nach Angaben der Polizei waren 130 Feuerwehrleute im Einsatz.

Der Besitzer des Wohnhauses in St. Kanzian am Klopeinersee schlief am frühen Nachmittag in der Küche, als dort das Feuer ausbrach. Er lief zu einem Nachbarn, der die Feuerwehr verständigte. Nach der Erstversorgung durch den Notarzt wurde der 61-Jährige ins Klinikum Klagenfurt eingeliefert.

Die Feuerwehr war mit 16 Fahrzeugen und 130 Brandbekämpfern im Einsatz. Das Wohnhaus stand nach kurzer Zeit in Vollbrand, die Flammen beim Wirtschaftsgebäude wurden bald unter Kontrolle gebracht. Die Tiere konnten im Stall bleiben und überstanden das Feuer unbeschadet. Die Ermittlung der genauen Brandursache dauerte am Wochenende noch an.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.