Klagenfurt
07/07/2013

32-Jährige stirbt bei Wohnungsbrand

Brandursache ist noch unklar. In Graz konnte eine 34-Jährige nach Brand aus der Wohnung gerettet werden.

Eine 32-jährige Frau ist am Sonntag bei einem Wohnungsbrand in Klagenfurt ums Leben gekommen. Laut Polizeiangaben standen am Vormittag die genaue Identität der Frau noch nicht eindeutig fest. Nachbarn sahen Rauch aus der Wohnung in der Karawankenzeile in der Nähe des Hauptbahnhof. Der Schwelbrand dürfte vermutlich in der Küche der Erdgeschoßwohnungs ausgebrochen sein.

Die Brandursache war vorerst unbekannt, die Kriminalisten untersuchen den Fall. Die Berufsfeuerwehr Klagenfurt konnte den Brand rasch eindämmen. Der Notarzt vermochte nur mehr den Tod der Frau festzustellen. Die Ermittlungen laufen noch.

Herd eingeschalten und eingeschlafen

Mehr Glück hatte eine 34 Jahre alte Frau in Graz. Sie hatte am Samstagabend Kochgut auf dem eingeschalteten Herd vergessen und ist eingeschlafen. Dies löste einen Küchenbrand aus, der von der alarmierten Berufsfeuerwehr gelöscht werden konnte. Die Frau wurde mit einer leichten Rauchgasvergiftung ins LKH Graz gebracht, so die Landespolizeidirektion Steiermark am Sonntag.

Als die 34-Jährige durch die Rauchschwaden aufwachte, stand die Küche bereits in Vollbrand. Ihr war der Weg ins Freie versperrt, sie flüchtete auf den Balkon der Wohnung im dritten Stock und rief um Hilfe. Feuerwehrleute retteten die 34-Jährige mittels Drehleiter. Nach der Erstversorgung wurde sie ins LKH Graz gebracht und stationär aufgenommen. Durch den Brand wurde die Küche völlig zerstört. Es entstand ein geschätzter Schaden von rund 30.000 Euro.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.