Feuerwehrleute bei Aufräumungsarbeiten bei der Pradler Volksschule in Innsbruck

© APA/WWW.ZEITUNGSFOTO.AT

Wetter
03/04/2017

Föhnsturm: 170 km/h am Patscherkofel, Liftsperren in den Alpen

Ein umgeworfener Baum legte den Verkehr auf der B311 im Pongau lahm.

Der für Samstag prognostizierte Föhnsturm hat die erwarteten Windspitzen gebracht. Spitzenreiter war der Innsbrucker Hausberg Patscherkofel. Dort wurden um 11.30 Uhr laut der Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik (ZAMG) 160,9 km/h gemessen. Auf den Plätzen folgten die Rudolfshütte in Uttendorf (Pinzgau) und der Brunnenkogel am Pitztaler Gletscher mit über 136 km/h.

In Brand in Vorarlberg wurden laut ZAMG Böen von bis zu 113,8 Kilometer pro Stunde gemessen. Auf der Villacher Alpe in Kärnten waren es 88,2. Spitzenreiter in Niederösterreich mit immerhin 75,2 km/h war die Messstation Mönichkirchen.

Am Innsbrucker Flughafen wurden Böen mit 81 Kilometer pro Stunde gemessen. Probleme im Flugverkehr gab es vorerst keine. "Läuft alles planmäßig", sagte ein Sprecher der APA.

Liftsperren

In Salzburg und Oberösterreich hat der Föhnsturm hat Samstagnachmittag zu Liftsperren in Skigebieten geführt. Außerdem hat ein vom Sturm umgeworfener Baum den Verkehr auf der B311 in Schwarzach im Pongau lahmgelegt.

Der Baum fiel zwischen dem Schönberg- und dem Mauttunnel in die an dieser Stelle im steilen Gelände angebrachten Fangnetze, danach musste aus Sicherheitsgründen die Straße gesperrt werden. Polizei, Straßenmeisterei und die Freiwillige Feuerwehr Schwarzach mit 30 Helfern rückten aus, um den Baum mit Seilwinden zu beseitigen. Die Straßensperre wurde mit rund einer Stunde veranschlagt.

In den Liftgebieten waren unter anderem auf dem Kitzsteinhorn in Kaprun nur die Lifte bis zum Alpincenter in 2.450 Meter Seehöhe in Betrieb. Darüber war alles gesperrt. In Saalbach-Hinterglemm wurden die Gipfelanlagen und die Verbindungen nach Leogang und Fieberbrunn abgeschaltet.

In Oberösterreich meldete der Feuerkogel, dass nur noch die Pendelbahn auf den Berg und oben ein Schlepplift fuhren. In Obertraun war die dritte Teilstrecke der Seilbahn auf den Dachstein geschlossen.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.