Symbolbild

© viennaslide.com/United Archives/picturedesk.com

Tirol
08/26/2014

Explosion im Keller einer Arztpraxis

Gasflasche detoniert, ein Schwer- und ein Leichtverletzter.

Ein 50-jähriger Arbeiter ist Dienstagmittag bei einer Explosion im Keller eines Zahntechniklabors in St. Johann in Tirol schwer verletzt worden. Wie die Polizei mitteilte, kam es aufgrund einer Gasflasche, die für Flämmarbeiten benötigt wurde, zu einer Verpuffung. Ein weiterer Arbeiter wurde leicht verletzt.

Der schwerverletzte Tiroler wurde mit Verbrennungen in das Krankenhaus St. Johann eingeliefert. Die genaue Ursache für die Explosion blieb ebenso wie der entstandene Sachschaden vorerst unklar. Der Unfall passierte im Zuge von Renovierungsarbeiten in dem Mehrparteienhaus. Das Zahntechniklabor selbst war von der Explosion nicht betroffen.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.