© KURIER/Vogel Reinhard

Salzburg
04/11/2014

Autofahrer schlief beim Überholen ein

Pkw kollidierte mit Lastwagen. Ein Mitfahrer wurde verletzt.

Mitten während eines Überholvorganges auf der Tauernautobahn in Eben im Pongau ist am Donnerstagnachmittag ein 54-jähriger Autofahrer am Steuer seines Wagens eingeschlafen. Der Pkw touchierte seitlich den Lastwagen aus der Steiermark, den der Bosnier gerade überholte, prallte dann gegen die Mittelleitschiene, schleuderte über die Fahrbahn und kam auf dem Pannenstreifen zu stehen, so die Polizei.

Ein 58-Jähriger, der im Wagen des Bosniers mitgefahren war, erlitt bei dem Zusammenstoß Rückenverletzungen. Das Rote Kreuz lieferte ihn ins Krankenhaus Schladming ein. Der Autofahrer gab nach dem Unfall zu Protokoll, er sei während der Fahrt eingeschlafen. Der Alkomat-Test ergab 0,0 Promille.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.