© Reinhard Vogel

Walchsee
03/25/2017

Deutscher Kletterer bei Sturz ins Seil in Tirol schwer verletzt

34-Jährigen verließen vermutlich die Kräfte, Klettersteig war gesperrt.

Ein 34-jähriger Deutscher ist am Samstag bei einem Kletterunfall in Walchsee (Bezirk Kufstein) in Tirol schwer verletzt worden. Der Deutsche war gemeinsam mit einem Landsmann in den gesperrten Klettersteig Ottenalm-Diretissima eingestiegen, als ihm rund 50 Meter vor dem Ausstieg vermutlich die Kräfte verließen und er daraufhin ins Seil fiel, berichtete die Polizei.

Der Deutsche musste von der Besatzung des Notarzthubschraubers mittels Seilbergung aus dem Klettersteig geholt werden. Er wurde anschließend in das Klinikum München geflogen. Der Klettersteig Ottenalm-Diretissima gilt als sehr schwer.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.