© Miredi

Wetter
10/07/2014

Der Herbst spendiert bis zu 28 Grad

Abgesehen von einigen Nebelfeldern dominiert in den nächsten Tagen die Sonne.

Der Herbst zeigt sich in den nächsten Tagen von seiner allerschönsten Seite. Abgesehen von einigen Nebel- oder Hochnebelfeldern dominiert der Sonnenschein, die Temperaturen werden auf bis zu 28 Grad steigen.

Am Mittwoch gibt es anfangs in Niederösterreich, Wien und dem Nordburgenland, aber auch im Klagenfurter Becken Nebel und Hochnebel, der sich aber nach und nach auflöst. Die Temperaturen steigen auf 15 bis 25 Grad.

Am Donnerstag wird ein ähnlicher Verlauf erwartet, bis im Laufe des Tages dann Temperaturen von 18 bis 28 Grad prognostiziert werden. Der Wind weht schwach bis mäßig aus Südost bis Südwest, an der Alpennordseite ist es leicht föhnig.

Dieser Trend setzt sich auch am Wochenende fort, wobei vereinzelt mit Regenschauern zu rechnen ist. Die Höchsttemperaturen variieren von Freitag bis Montag zwischen 16 und 28 Grad.

Hier geht´s zum KURIER-Wetter

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.