Brand, A12, Zams, Reisebus

© FF ZAMS

Tirol
07/04/2013

Bosnischer Reisebus auf Inntalautobahn völlig ausgebrannt

Technischer Defekt als Ursache. Passagiere stiegen gerade noch rechtzeitig aus.

Ein bosnischer Reisebus ist in der Nacht auf Donnerstag auf der Tiroler Inntalautobahn (A12) bei Zams (Bezirk Landeck) vollkommen ausgebrannt. Ursache dürfte ein technischer Defekt gewesen sein. Verletzt wurde laut Feuerwehr niemand.

Die Fahrgäste hatten gegen 3.00 Uhr Rauch bemerkt, woraufhin der Buslenker das Fahrzeug auf einem Parkplatz anhielt. Gerade als die fünf Passagiere den Bus verlassen hatten, begann dieser zu brennen. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte stand das Gefährt bereits im Vollbrand.

FF Zams

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.