(Symbolbild)

© dapd/Nigel Treblin

Verkehr
01/03/2017

Autofahrerklub erwartet Staus am kommenden Wochenende

Sportveranstaltungen, Ferienende und Grenzkontrollen dürften in weiten Teilen Österreichs für Verkehrsprobleme sorgen.

Der ARBÖ hat in einer Aussendung am Dienstag vor einem vermehrten Stauaufkommen auf Österreichs Straßen gewarnt. Den Anfang macht die Vierschanzen-Tournee, die am Mittwoch startet. Der Zuschauerandrang wird nicht nur die Sperre der Brennerstraße (B182) zwischen der Autobahnausfahrt Innsbruck-Süd und der Leopoldstraße in der Zeit von 9.00 bis 17.00 Uhr, sondern auch Staupunkte mit sich bringen.

"Vor allem auf den Ausfahrten im Stadtgebiet von Innsbruck auf der Inntalautobahn (A12), der Brennerstraße (B182) und rund um den Berg-Isel wird einiges an Geduld gefragt sein", prognostizierte Jürgen Fraberger vom ARBÖ Informationsdienst. "Besucher, die Staus bei der An- und Abreise vermeiden wollen, sollten möglichst auf die öffentlichen Verkehrsmittel umsteigen. Die Straßenbahnlinie 1 hält in der Nähe des Bergisel-Stadions."

Vierschanzen-Tournee

Der Freitag an den Heiligen Drei Königen steht wieder im Zeichen der Vierschanzen-Tournee, dieses Mal auf der Paul-Außerleitner-Schanze in Bischofshofen. Zuschauer, die per Fahrzeug anreisen, müssen vor allem auf der Pinzgauerstraße (B311), im Gemeindegebiet von Bischofshofen, sowie vor der Autobahnausfahrt Bischofshofen auf der Tauernautobahn (A10) mit Staus und erheblichen Verzögerungen rechnen. Wer öffentlich anreisen will, könne dies mit der ÖBB tun.

Das Ende der Weihnachtsferien in Österreich, in neun deutschen Bundesländern und in den Niederlanden am kommenden Montag wird am ersten Jänner-Wochenende des Jahres vor allem am Samstag für Staus auf den Transitrouten im Westen und ab Sonntagnachmittag im Osten des Landes sorgen. Die polizeilichen Kontrollen an den Autobahngrenzen zu Deutschland werden das Ihrige zu den Verzögerungen beitragen, warnte der ARBÖ.

Die ewarteten Staupunkte

Die Verkehrsexperten des ARBÖ-Informationsdienstes haben die wahrscheinlichsten Staupunkte zusammengefasst:

  • Arlbergschnellstraße (S16), beide Richtungen, vor den Tunnelportalen zwischen Bludenz und Landeck
  • Brennerautobahn (A13), Richtung Innsbruck, vor der Mautstelle Schönberg
  • Fernpaß Straße (B179), Richtung Norden, vor dem Lermoosertunnel und dem Grenztunnel Vils/Füssen
  • Inntalautobahn (A12), Richtung Deutschland, vor der Grenze Kufstein/Kiefersfelden und vor der Auffahrt Wiesing, sowie im Großraum Kufstein
  • Ostautobahn (A4), Richtung Wien, ab Fischamend
  • Südautobahn (A2), Richtung Wien, ab Knoten Guntramsdorf
  • Tauernautobahn (A10), Richtung Salzburg, zwischen Bischofshofen und dem Knoten Salzburg
  • Westautobahn (A1), Richtung Deutschland, vor der Grenze Walserberg
  • Westautobahn (A1), Richtung Wien, ab dem Knoten Steinhäusl
eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.