Chronik | Österreich
11.05.2017

Auto stürzte in Bach: Zwei Schwerverletzte

Fahrzeug landete in der Laming. Ehepaar musste von der Feuerwehr aus dem Wrack befreit werden.

Ein Ehepaar ist am Donnerstag im Bezirk Bruck-Mürzzuschlag mit einem Auto in einen Bach gestürzt. Die Verunglückten wurden laut Rotem Kreuz schwer verletzt und mussten von der Feuerwehr aus dem Wrack gerettet werden.

Der Wagen des Ehepaares war gegen 10.45 Uhr aus bisher unbekannter Ursache auf der Tragößerstraße (L111) in der Gemeinde Tragöß-Sankt Katharein im Bereich Untertal von der Straße abgekommen und fuhr in die angrenzende Laming.

Eingeklemmt

Die 70 und 66 Jahre alten Fahrzeuginsassen wurden im Auto eingeklemmt. Nach der Erstversorgung am Unfallort brachte sie der Notarzt in das Krankenhaus Bruck. Beide erlitten Brust- und Thoraxverletzungen, hieß es seitens des Rettungsdienstes.