© Michael Wessig

Salzburg
10/13/2016

Auto kollidierte mit Postbus: Vier Verletzte

Ein Pkw war auf die Gegenfahrbahn geraten und mit dem Bus zusammengestoßen

Vier Personen sind am Donnerstag bei einer Kollision eines Pkw mit einem Postbus in Uttendorf im Pinzgau verletzt worden. Eine Pensionistin war mit ihrem Wagen auf der B168 auf die Gegenfahrbahn geraten und frontal in den Bus gekracht. Die Frau wurde laut Polizei schwer verletzt. Drei Insassen des Busses erlitten ersten Informationen zufolge leichte Verletzungen.

Der Unfall ereignete sich um 10.30 Uhr. Warum die Pensionistin auf die Gegenfahrbahn fuhr, war vorerst unklar. Der Bus stand als Schienenersatzverkehrsfahrzeug für die Pinzgaubahn im Einsatz. Die schwerverletzte Frau wurde ins Krankenhaus Schwarzach gebracht.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.