Chronik | Österreich
08.07.2017

Auto erfasst Mountainbike: Zehnjähriger verstorben

Der Bub fuhr im Salzburger Tennengau mit seinem Mountainbike, als er von einem Auto erfasst wurde.

Jener zehnjährige Bub, der bei einem Verkehrsunfall in Bad Vigaun im Salzburger Tennengau Mittwochnachmittag schwer verletzt worden war, ist im Salzburger Uni-Klinikum an seinen schweren Verletzungen verstorben. Eine Polizeisprecherin bestätigte am Samstag auf APA-Anfrage einen Online-Bericht von ORF Salzburg. Der Bub war auf seinem Mountainbike von einem Auto erfasst worden.

Der Bub geriet zuvor mit dem Rad aus unbekanntem Grund in die Straßenmitte. Bei dem Unfall wurde der Schüler in die angrenzende Wiese geschleudert, wo er schwer verletzt liegen blieb. Er wurde mit dem Notarzthubschrauber in das Landeskrankenhaus Salzburg geflogen.