© dapd

Salzburg
05/09/2016

Aufprall gegen Schranken: Mofalenkerin tödlich verletzt

Frau dürfte im Salzburger Flachgau Barriere übersehen haben.

In Anif (Flachgau) ist am Montag gegen 12.30 Uhr eine 58-jährige Mopedlenkerin tödlich verunglückt. Die Frau war auf der Straße zum Waldbad unterwegs und prallte kurz vor dem Kraftwerk Urstein gegen einen geschlossenen Schranken. Sie dürfte die Barriere übersehen habe. Die Frau wurde vom Mofa geschleudert und blieb regungslos liegen, ihr Zweirad schlitterte noch rund 30 Meter weiter.

Spaziergänger alarmierten die Rettung und leisteten Erste Hilfe, sie konnten die Frau aber nicht mehr retten. Die 58-Jährige erlag noch an der Unfallstelle ihren schweren Verletzungen.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.