© APA

Steiermark
11/05/2014

94-jährige in Graz von Jugendlichem bestohlen

Der Bursche sprach die Frau an, nachdem sie Geld behoben hatte. Dann bestahlt er sie unbemerkt.

Eine 94 Jahre alte Grazerin ist am Montag in der Schießstattgasse im Bezirk Jakomini Opfer eines jugendlichen Diebes geworden, wie die Landespolizeidirektion am Mittwoch mitteilte. Der Bursch im Alter zwischen 14 und 18 Jahren verwickelte die Pensionistin in ein Gespräch, schnitt ihr dabei unbemerkt die Handtasche auf und stahl daraus einen hohen Bargeldbetrag.

Die betagte Dame hatte das Geld zuvor in einer Bank in der Innenstadt behoben. Dabei dürfte sie wohl beobachtet worden sein. Gegen 12.20 Uhr, als sie zu Fuß in der Schießstattgasse unterwegs war, sprach sie der Jugendliche an und verwickelte sie in ein Gespräch. Dabei schnitt er die Handtasche seitlich auf und stahl den Umschlag mit dem Bargeld. Die 94-Jährige bemerkte die Tat erst zehn Minuten später.

Personenbeschreibung

Laut Personenbeschreibung durch das Opfer ist der unbekannte Jugendliche zwischen 14 bis 18 Jahre alt, etwa 1,50 bis 1,60 Meter groß und hat kurze blonde Haare. Bekleidet war er u.a. mit einem roten Jogginganzug mit weißen Streifen.

Die Polizei bittet um sachdienliche Hinweise an die Inspektion Graz-Jakomini unter der Telefonnummer 059133 6583.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.