Chronik | Österreich
26.03.2017

41 Betrunkene lieferten sich Massenschlägerei

Britische Urlauber und mehrere junge Tiroler gerieten in Söll aneinander.

Warum am Samstagabend eine britische Urlaubergruppe und mehrere junge Tiroler in Söll im Bezirk Kufstein aneinander gerieten, war im Nachhinein nicht mehr so genau zu eruieren. Dass reichlich Alkohol dazu beitrug, die Situation so rasch eskalieren zu lassen, ist jedoch unbestritten.

Gegen 22 Uhr wurde in der Moonlight-Bar aus schon im Vorfeld abgegangenen Scharmützel ernst und zwischen den 21 Briten und den 20 Mitgliedern einer Perchtengruppe flogen die Fäuste.

Die Situation in der Diskothek geriet völlig außer Kontrolle. Die Polizei rückte schließlich mit fünf Streifenwagenbesatzungen an. Die Beamten hatten einiges an Mühe, die betrunken Streithähne zu trennen. Die Beamten konnten die beiden Gruppen dann aber beruhigen. Vier Personen wurden bei der Keilerei verletzt. Die Ordnungshüter kamen heil davon.