Chronik | Österreich
30.09.2017

25-Jähriger bei Frontalkollision in Tirol getötet

Der Pkw-Lenker prallte gegen einen entgegenkommenden Linienbus.

Ein 25-jähriger Pkw-Lenker ist Samstagfrüh im Gemeindegebiet von Imst bei einem Frontalzusammenstoß mit einem Linienbus tödlich verunglückt. Der in Österreich wohnhafte Rumäne geriet in einer lang gezogenen Linkskurve aus unbekannter Ursache auf die Gegenfahrbahn, wo der Bus noch ohne Fahrgäste unterwegs war. Der Buschauffeur wurde leicht verletzt ins Krankenhaus Zams eingeliefert.

Nach Angaben der Polizei auf APA-Anfrage ereignete sich der Unfall gegen 5.20 Uhr auf der Mieminger Straße (B189), der 25-Jährige fuhr von Tarrenz kommend in Richtung Imst. Er verstarb noch an der Unfallstelle. Der Pkw wurde bei der Kollision zerstört, der Bus erheblich beschädigt. Während der Aufräumarbeiten war die B189 im Unfallbereich für zwei Stunden gesperrt.