Chronik | Oberösterreich
12.07.2017

Wels: Taschendiebe erleichterten Pensionistin um 12.500 Euro

Die 69-jährige Frau hatte das Geld zuvor bei der Bank abgehoben. Polizei bittet um Hinweise.

Zwei Unbekannte haben einer Pensionistin in Wels 12.500 Euro aus der Handtasche gestohlen. Die 69-Jährige hatte den Betrag zuvor bei der Bank abgehoben. Die Ganoven waren der Frau aber nicht gefolgt, sondern hatten sie zufällig ausgewählt, teilte die oberösterreichische Polizei am Mittwoch mit. Sie veröffentlichte nun Fahndungsbilder der mutmaßlichen Täter.

Täter von Kamera gefilmt

Der Diebstahl wurde bereits am Dienstag vergangener Woche um 9.36 Uhr in einem Geschäft in der Salzburgerstraße verübt. Dabei wurden die Täter von einer Überwachungskamera gefilmt. Demnach lenkte der eine die Pensionistin ab, der andere durchwühlte ihre Handtasche. Dann flüchteten beide durch den Haupteingang des Ladens.

Die Polizei bittet um Hinweise unter der Telefonnummer 059133 4191 100.