© APA-FOTO: HERMANN KOLLINGER

Chronik Oberösterreich
12/05/2011

Traktor von Zug in zwei Teile zerfetzt

In Oberösterreich wurde ein junger Erntehelfer schwer verletzt. Er dürfte den nahenden Zug nicht gesehen haben.

Ein Traktor ist Samstagnachmittag bei einem Zusammenstoß mit einem Regionalzug in Alkoven (Bezirk Eferding) in Oberösterreich in der Mitte auseinandergerissen worden. Der 23-jährige Lenker wurde dabei von der Zugmaschine geschleudert und schwer verletzt. Er dürfte die herannahende Bahn übersehen haben, berichtete die Polizei.

Am Nachmittag kam es zu dem Zusammenstoß des Traktors mit der Linzer Regionalbahn "Lilo". Der Unfall passierte auf einem nicht öffentlichen Bahnübergang. Ob der 23-jährige Erntehelfer aus Rumänien die Berechtigung hatte, den Bahnübergang zu benutzen, ist noch Gegenstand der polizeilichen Erhebungen.

Der junge Mann wurde vom Rettungshubschrauber in das Krankenhaus Wels geflogen. Die Bahnstrecke musste für etwa zwei Stunden gesperrt werden.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.