Chronik | Oberösterreich
12.06.2017

Tempo 131 statt 70? "Dachte, bin auf der Autobahn"

Den Probeführerschein ist der Raser vorerst los.

Eine gute Ausrede glaubte ein 18-Jähriger aus Traun zu haben, als er am Sonntag um 22.45 Uhr auf der Wiener Straße (B1) in seiner Heimatgemeinde mit Tempo 131 statt der erlaubten 70 erwischt wurde. "Ich dachte, ich bin auf der Autobahn", erzählte er den Polizisten.

Die Beamten, die im Bezirk Linz-Land Verkehrskontrollen vornahmen, baten ihn gleich zum Alko- und Drogentest. Beide verliefen negativ. Den Probeführerschein ist er dennoch vorerst los, berichtete die Landespolizeidirektion Oberösterreich.