Chronik | Oberösterreich
26.11.2017

Stimmungsvolle Orte laden ein

Seit vergangenem Wochenende haben Advent- und Christkindlmärkte in Oberösterreich geöffnet.

Nächstes Wochenende beginnt die Adventzeit. Magisch schöne Seen und elegante Prachtbauten umgeben seit Freitag stimmungsvolle Adventmärkte im Salzkammergut (alle Infos auf www.salzkammergut.at). Als einer der schönsten Adventmärkte Österreichs gilt der Wolfgangseer Advent. Mittels Schifffahrt sind die Orte St. Gilgen, Strobl und St. Wolfgang verbunden. Auf die Besucher warten ein idyllischer Christkindlmarkt, die 19 Meter hohe, schwimmende Laterne vor St. Wolfgang, die "schwimmende Punschhütte" in Strobl und die neun Meter hohe Adventkerze in St. Gilgen.

Beim Traunsee Schlösser Advent zeigen 130 Aussteller echtes Kunsthandwerk inmitten einer romantischen Kulisse mit dem See- und dem Landschloss Ort und mit dem Traunsee.

Im Mittelpunkt des Advents in Mondsee stehen neben der barocken Basilika St. Michael Kulinarisches und Kunsthandwerk.

Kunstvolles aus der Region wird beim Christkindlmarkt der Ischler Handwerker in der ehemaligen Trinkhalle aus dem frühen 19. Jahrhundert präsentiert. Der Eislaufplatz wurde auf 1.200 Quadratmeter erweitert.

Neben den Märkten am Linzer Hauptplatz und im Volksgarten ist auch jener am Pfarrplatz sehr beliebt. Das Schlossmuseum lädt bis Februar zur traditionellen Krippenausstellung (www.linztourismus.at).

Die Welser Weihnachtswelt erstrahlt bereits in vollem Glanz mit Berghüttendorf und Kutschenfahrten (www.wels.at/welsmarketing/welser-weihnachtswelt).

In Steyr wartet der Wallfahrtsort Christkindl mit dem berühmten Postamt, wo mehr als zwei Millionen Briefe pro Jahr beantwortet werden, darauf, entdeckt zu werden. Das Postamt wird am Freitag, 1. Dezember um 10 Uhr mit Bischof Manfred Scheuer eröffnet.

Kinder können in Garsten am Sonntag, 3. Dezember einem Erzähl- und Figurentheater lauschen und Lebkuchenherzen in der Prälatur verzieren.

Sierning wartet mit einem geschmückten Schloss und einem Schlosshof mit Adventtor auf.

In Steinbach an der Steyr sind 24 lebensgroße Adventfenster an sieben Bürgerhäusern am Ortsplatz zu bewundern (www.christkindlregion.com).

Bei Konzerten von The Christmas Gospel am 2. und 6. Dezember in Linz und Steyr bringen Stimmen aus den Südstaaten Nordamerikas das Feeling von Harlem, St. Louis und Jersey mit (www.christmas-gospel.at).

Der Mozartchor des Musikgymnasiums Linz präsentier am Samstag, 2. Dezember in einer Zusammenarbeit mit dem Musikgymnasium Prag Werke von Mozart, Dvořák und anderen im Linzer Brucknerhaus (www.brucknerhaus.at).

Der Verein Musica Sacra gibt jeden Adventsonntag um 17 Uhr ein Konzert in der Linzer Minoritenkirche. Gespielt werden Stücke von Balduin Sulzer und Orlando di Lasso. (www.musicasacra.at)

Die Weihnachtskonzerte der Linzer Musikschule finden am 12. und 13. Dezember in der Linzer Ursulinenkirche und in der Kirche Marcel Callo in Linz-Auwiesen statt (www.linz.at/musikschule).