Chronik | Oberösterreich
24.06.2017

Restglut löste Waldbrand in Oberösterreich aus

Großeinsatz forderte Feuerwehr in der Nacht.

Restglut einer Grillfeier haben in der Nacht auf Samstag einen Waldbrand und somit einen Großeinsatz der Feuerwehr in Ternberg (Bezirk Steyr-Land) ausgelöst. Das Feuer brach am Ennsufer im Bereich der Schottergrube bei einem Felsabsprung aus. 17 Feuerwehren kämpften rund drei Stunden gegen die Flammen auf einer Fläche von 200 Quadratmeter. Das berichtete die Polizei in einer Presseaussendung.

Nach ersten Erhebungen waren Grillverpackungen und eine Zigarettenschachtel an der Brandausbruchsstelle entdeckt worden. Die vorerst Unbekannten hatten die Grillstelle zwar mit Steinen bedeckt und vermutlich die Feuerstelle auch gelöscht. Die Restglut dürfte jedoch den trockenen Boden entzündet haben. Menschen oder Gebäude waren durch das Feuer nicht gefährdet.