Pensionistin mit Pkw 120 Meter abgestürzt

Die Lenkerin starb, die Beifahrerin wurde schwer verletzt
Foto: APA/JACK HAIYES

Am Hengstpass in Oberösterreich verunglückte eine 67-Jährige. Wegen Wildwechsel verriss sie den Wagen und stürzte ab.

Bei einem Autounfall im oberösterreichischen Rosenau am Hengstpass (Bezirk Kirchdorf an der Krems) ist eine 67-jährige Pensionistin aus Rosenau am Sonntagnachmittag tödlich verunglückt. Die Frau verriss laut Polizei wegen Wildwechsel ihren Wagen, der gegen eine Betonmauer prallte und anschließend über ein Geländer rund 120 Meter über unwegiges Gelände abstürzte. Am Beifahrersitz saß eine 16-jährige Austauschschülerin aus Kanada, die bei dem Unfall schwer verletzt wurde.

Der Unfall ereignete sich laut Sicherheitsdirektion Oberösterreich auf der Hengstpass-Landesstraße gegen 16.30 Uhr, der Wagen wurde allerdings erst Stunden später entdeckt.

(apa / csm) Erstellt am
Posts anzeigen
Posts schließen
Melden Sie den Kommentar dem Seitenbetreiber. Sind Sie sicher, dass Sie diesen Kommentar als unangemessen melden möchten?