Chronik | Oberösterreich
09.06.2017

Pensionistin stürzte beim Hollerpflücken in Enns

75-jährige Frau war beim Pflücken von Hollerblüten in den Fluss abgestürzt. Ihr Nachbar rettete sie.

Ein Nachbar hat am Donnerstagabend in Reichraming (Bezirk Steyr-Land) einer Pensionistin das Leben gerettet. Der 34-Jährige sah, wie die Frau beim Pflücken von Hollerblüten eine steile Böschung hinab in die Enns stürzte und bewusstlos im Wasser davon trieb. Sofort sprang der Mann nach und rettete die 75-Jährige, teilte die Polizei OÖ mit.

Starke Strömung

Die Frau war rückwärts im freien Fall rund vier Meter in die Tiefe gefallen. Nach dem Aufprall verlor sie das Bewusstsein und rollte in den Fluss. Durch die starke Strömung wurde sie mitgezogen. Der Nachbar schwamm der Frau sofort nach und bekam sie schnell zu fassen. Er zog sie ans Ufer und verständigte die Rettung. Die Seniorin wurde mit Verletzungen ins LKH Steyr eingeliefert.