Chronik | Oberösterreich
05.08.2017

OÖ: 55-jähriger Motorradfahrer schwer verletzt

Mann übersah anhaltenden Pkw. Weitere schwerverletzte Person bei Unfall mit Auto und Fahrrad.

Ein 55-jähriger Motorradfahrer ist Samstagfrüh bei einem Verkehrsunfall in Feldkirchen an der Donau (Bezirk Urfahr-Umgebung) schwer verletzt worden. Der Mann übersah einen vor ihm anhaltenden Pkw und prallte mit seinem Zweirad gegen das Heck des Autos. Er wurde mit dem Rettungshubschrauber ins Spital geflogen, teilte die Polizei mit.

Der Mann wurde durch die Wucht des Aufpralls vom Motorrad geschleudert, schlitterte einige Meter die Fahrbahn entlang und kam auf einer Kreuzung zum Liegen. An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden.

Eine ebenfalls schwerverletzte Person bei einem Unfall mit einem Zweirad mussten die Rettungskräfte am Freitagnachmittag in Andorf (Bezirk Schärding) versorgen. Beim Überholen streifte ein 30-Jähriger mit seinem Pkw seitlich eine 54-jährige Radfahrerin. Die Frau kam zu Sturz. Sie wurde mit schweren Verletzungen mit der Rettung in das Krankenhaus Ried im Innkreis gebracht.