Chronik | Oberösterreich
15.12.2017

Oberösterreich: Postamt im Bezirk Gmunden überfallen

Der Täter ist flüchtig, Polizei leitete Großfahndung ein.

Ein unbekannter Täter hat Freitagnachmittag das Postamt Laakirchen im Bezirk Gmunden in Oberösterreich überfallen und ist danach geflohen. Die Polizei leitete eine Großfahndung nach ihm ein.

Der Raubalarm wurde um 15.04 Uhr ausgelöst. Der Täter betrat mit einer Faustfeuerwaffe das Postamt und forderte mit ausländischem Akzent Geld. Er flüchtete mit der Beute aus dem Gebäude und in einem Auto in Richtung Bundesstraße 144. Laut Beschreibung war er 1,75 Meter groß. Er war mit einer Wollhaube maskiert und trug eine graue Hose und eine dunkelgraue Jacke.