Polizeiauto Polizei

© Gnedt Martin

Oberösterreich
10/12/2017

Linz: 17-Jähriger ausgeraubt und niedergestochen

Überfall im Linzer Hessenpark. Mutmaßliche Täter wurden nach kurzer Flucht von der Polizei gefasst.

Ein 17-Jähriger ist Mittwochabend im Linzer Hessenpark ausgeraubt und niedergestochen worden. Der Afghane gab an, von zwei Farbigen attackiert worden zu sein, nachdem sie ihm die Geldbörse mit Ausweis und Bargeld abgenommen hatten. Er habe vergeblich versucht zu flüchten und wurde dann mit mehreren Messerstichen schwer verletzt.

Nach dem Angriff suchte das Duo das Weite, wurde aber wenig später von der Polizei erwischt. Bei den Verdächtigen handelt es sich laut Polizei um eine 21-Jährigen aus Sierra Leone und einen 23-Jährigen aus Somalia. Sie wurden ins Polizeianhaltezentrum Linz gebracht. Das Opfer befindet sich in einem Linzer Krankenhaus. Die Ermittlungen zum genauen Tathergang waren am Donnerstag noch am Laufen.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.