Chronik | Oberösterreich
23.05.2017

Jogger rettete 68-Jährige aus dem Inn

Frau war im Bezirk Braunau in den Fluss gestürzt.

Ein Jogger wurde am Montagabend am Inn in Oberösterreich zum Lebensretter. Eine 68-jährige Frau war gegen 18.00 Uhr in der Ortschaft Laab (Bezirk Braunau) entlang des Inn-Ufers Richtung Frauenstein unterwegs, als sie das Gleichgewicht verlor und in den Fluss stürzte. Der 48-Jährige aus Ranshofen, der zufällig vorbeikam, sprang ihr sofort nach und konnte sie zum Ufer ziehen.

Beim Eintreffen der Polizei befanden sich beide noch im Wasser, da die 68-Jährige keine Kraft mehr hatte, selbstständig aus dem Fluss zu klettern. Die Beamten und der 48-Jährige konnten die Frau schlussendlich gemeinsam aus dem Wasser ziehen. Sie wurde laut Landespolizeidirektion verletzt und in das Krankenhaus Braunau am Inn eingeliefert.