Chronik | Oberösterreich
27.02.2018

Innviertler Duo soll mit 26 Kilo Marihuana gedealt haben

Zwei Serben, die in Mattighofen im Innviertel wohnten, sind festgenommen worden. Insgesamt wurden 31 Personen angezeigt.

Suchtgiftermittler haben im Bezirk Braunau zwei Großdealer geschnappt, denen der Handel mit 26 Kilo Marihuana nachgewiesen wurde. Die beiden in Mattighofen lebenden Serben im Alter von 35 und 38 Jahren wurden festgenommen. Sie sollen das Suchtgift an Subverkäufer und an vorwiegend jugendliche Abnehmer weitergegeben haben. Insgesamt wurden 31 Personen angezeigt.

Nachdem bei einer Verkehrskontrolle Anfang Jänner ein Autolenker mit 50 Gramm Marihuana erwischt worden war, kamen Ermittlungen ins Rollen, im Zuge derer die beiden Serben ins Visier der Ermittler gerieten. Die Männer sind geständig und gaben an, den Gewinn aus ihren Drogengeschäften teils an Angehörige in Serbien geschickt, teils als auch zur Abbezahlung von Privatkrediten verwendet zu haben.