Chronik | Oberösterreich
20.09.2017

Fünfjährige stürzte aus erstem Stock

Mädchen überstand Sturz auf Betonpflaster mit Prellungen.

In Mattighofen im Bezirk Braunau am Inn stürzte ein fünfjähriges Mädchen aus dem Kinderzimmerfenster im ersten Stock ihres Elternhauses. Das Mädchen kletterte auf die Fensterbank und stürzte vier Meter auf das darunterliegende Betonpflaster. Ihre im Nebenzimmer befindliche 18-jährige Schwester hörte einen Laut und schaute deshalb im Zimmer der Fünfjährigen. Dort sah sie das offene Fenster und anschließend das auf dem Betonboden liegende Mädchen. Der Gemeindearzt aus Mattighofen stellte bei der Fünfjährigen leichte Prellungen fest. Die Rettung brachte das verletzte Kind ins Krankenhaus Braunau.