© APA/WERNER KERSCHBAUMMAYR/FOTO-KERSCHI.AT

Oberösterreich
06/10/2014

Erneut gestohlenes Taxi in Linzer See entdeckt

Taucher entdecken Limousine in fünf Metern Tiefe - ähnlicher Fall vor einem Monat.

Bereits zum zweiten Mal innerhalb von fünf Wochen haben Taucher am Sonntag im Pichlinger See in Linz ein gestohlenes Taxi gefunden. Ob ein Zusammenhang besteht, ist unklar. Die Ermittlungen laufen, so die Polizei-Pressestelle Oberösterreich.

Am Montag meldeten zwei Hobbytaucher ihre ungewöhnliche Entdeckung: Am Seegrund in fünf Metern Tiefe lag ein leeres Auto mit Taxischild. Die Limousine wurde aus dem Wasser geborgen. Wie sich herausstellte, war sie im März dieses Jahres gestohlen worden.

Bei den Ermittlern löste der Fall ein Deja-vu aus: bereits Anfang Mai war ein in der Nacht davor gestohlenes Taxi aus dem beliebten Linzer Badesee geholt worden. Damals hatten Passanten Reifenspuren entdeckt, die ins Wasser führten.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.