Chronik | Oberösterreich
16.08.2017

Diebes-Trio in OÖ dank Pensionistin geschnappt

Die drei Verdächtigen sind nicht geständig.

Eine 81-Jährige aus Oberwang (Bezirk Vöcklabruck) hat der Polizei geholfen, ein Diebes-Trio festzunehmen. Die Verdächtigen hatten eine Autopanne vorgetäuscht und sie um Essen und Getränke gebeten. In ihrer Wohnung durchsuchte aber einer der Ungarn das Schlafzimmer nach Wertgegenständen. Da verwies die Pensionistin sie aus der Wohnung und rief die Exekutive, teilte die oö. Polizei am Mittwoch mit.

81-Jährige beschrieb die Männer sehr genau

Die Frau hatte die drei 48, 49 und 71 Jahre alten Männer am Dienstag um 10.45 Uhr in ihre Wohnung gelassen. Sie beschrieb die drei Verdächtigen sehr gut und hatte sich auch das Auto gemerkt. Dadurch verlief die Fahndung erfolgreich und eine Streife nahm die Männer gegen 11.00 Uhr in St. Georgen im Attergau fest.

Anzeige

Sie waren bei der Einvernahme nicht geständig, eine Überprüfung ergab aber mehrfache Vormerkungen wegen Eigentumsdelikten. Die Männer wurden angezeigt.