Seppy (re.) und die Elfe

© Linzer Puppentheater

Chronik Oberösterreich
10/06/2019

Die kleine Elfe ist zurückgekehrt

Seppy und die Elfe im Linzer Puppentheater.

Geht ihr auch im Herbst so gern spazieren, wenn sich die Blätter bunt verfärben und in den Gärten die Astern und Dahlien blühen? Schön ist das schon, all’ diese bunten Farben zu sehen. Das erinnert mich an eine Begebenheit, die schon lange zurückliegt. Nach einem anstrengenden Spiel-Wochenende im Puppentheater bin ich wieder einmal einfach nur so dahingeschlendert. Da hab’ ich unter ein paar Blättern etwas ganz Unscheinbares, fast Durchsichtiges liegen gesehen. Ich bin näher herangegangen und ziemlich erschrocken. Dieses Ding hat mich ängstlich aus großen müden Augen angeschaut. Erst dann hab’ ich bemerkt, es war eine Elfe. Elfen sollten eigentlich fliegen können, aber diese ist ganz schlaff einfach nur dagelegen. Es schien so, als wären die Lebensgeister aus ihrem kleinen zerbrechlichen Körper verschwunden.


Ich hab’ ihr vorsichtig aufgeholfen, sie bei ihrer kleinen dünnen Hand genommen und bin mit ihr behutsam ein Stückerl durch die grüne Wiese gegangen, vorbei an roten Mohnblumen, blauen Kornblumen, gelben Sonnenblumen und rosafarbenen Rosen. Und während wir so dahingeschlendert sind, hab’ ich gesehen wie das Rot, das Grün und das Gelb wieder in ihre hauchfeinen Flügel zurückgekommen sind, das Blau in ihre Augen, das Rosa in ihr blasses Gesicht und ihre winzig kleinen Hände. Das war es also, was die kleine Elfe so dringend gebraucht hat, die Farben. Ich möchte ja jetzt nicht angeben, aber nur durch mich hat sie diese wiedergefunden und die Lebenskraft war in ihren kleinen zarten Körper zurückgekehrt. Und wie durch ein Wunder konnte sie auch wieder fliegen. Sie ist ganz nah an mich herangeflogen, hat mir ein „Danke“ ins Ohr gehaucht und ist zur Sonne aufgestiegen. Ich hab’ sie nie mehr gesehen. Aber ich muss oft an sie denken, was wäre wohl aus ihr geworden, wenn ich sie nicht gefunden hätte?

Mich könnt ihr jeden Mittwoch, Freitag, Samstag und Sonntag im Linzer Puppentheater finden. Euer Seppy! www.puppentheater.at

Autorin: Christa Koinig