Chronik | Oberösterreich
29.10.2017

Claus Dieter Schneider präsentiert am Donnerstag sein neues Buch in Linz

Linz. Kurze Sätze sind ein Markenzeichen des gebürtigen Vöcklabrucker, jetzt in Linz lebenden Autors Claus Dieter Schneider (45). Am Donnerstag, 2. November präsentiert er um 19 Uhr sein neues Buch Mitten in der Nacht am Tag im Festsaal des Nordico Stadtmuseums Linz. Die Salzburger Singer/Songwriterin Juliane Blinzer wird die Lesung mitgestalten.

Die Kreativität zieht sich wie ein Motto durch Schneiders Leben. Das Schreiben habe der gelernte Fotograf durch leidenschaftliches Lesen bereits als Teenager entdeckt, erzählt er im Gespräch mit dem KURIER. Seit 18 Jahren arbeitet er nun durchgehend für den ORF Oberösterreich. Aktuell ist er in der Musikredaktion von Radio Oberösterreich unter anderem für die Gestaltung der Playlists verantwortlich.

Als Autor versuche Schneider heute, Geschichten aus der Umgebung zu verdichten und nicht zu sehr autobiografisch zu schreiben. "Die Geschichten sind nicht selbst erlebt, aber durch das Niederschreiben fließt etwas von der Persönlichkeit des Autors hinein." Sein neues Buch erzählt neun Kurzgeschichten rund um die Liebe und das Leben in Oberösterreich.