An dieser Stelle kam das Auto zu stehen. Feuerwehrleute wollten es sichern, doch der Lenker setzte wenig später die Fahrt fort und krachte gegen die Sommerrodelbahn

© honorarfrei/FF Haag

Oberösterreich
07/07/2015

81-Jähriger raste mit Pkw rückwärts Piste hinab

In Haag am Hausruck verirrte sich ein Pensionist mit seinem Wagen auf eine Skipiste.

von Jürgen Pachner

So etwas hat es zuvor noch nicht gegeben – der Lenker hat enormes Glück gehabt, dass es ihn nicht überschlagen hat", sagt Helmut Wetzlmaier, Chef der Feuerwehr Haag am Hausruck.

Ein 81-Jähriger aus Zell am Pettenfirst hatte am Sonntagnachmittag auf dem Erlebnisberg Luisenhöhe mit seinem Kleinwagen eine spektakuläre Rückwärtsfahrt vollbracht. Er wollte mit seiner Ehefrau am Beifahrersitz unbedingt die Bergstation der neu errichteten Standseilbahn besichtigen. Aus dem Grund dürfte er auch das Fahrverbot auf einem Forstweg missachtet haben. Der Pkw-Lenker kam während der Fahrt jedoch vom Weg ab und geriet auf die ehemalige Skipiste zur Standseilbahn. "Er hat nicht mehr weiter und nicht wenden können, daher ist er dann einfach rückwärts den Hang hinuntergerollt", erzählt Wetzlmaier, der die Polizei alarmierte.

An den steilsten Stellen weist der Hang zwischen 12 und 15 Prozent Neigung auf. Die Gefahr, auf dem mit Gras bewachsenen Gelände, unkontrolliert abzurutschen, war laut Polizei enorm. Als der Wagen zum Stillstand kam, sicherten Feuerwehrleute das Auto gegen ein weiteres Abrollen. Entgegen ihren Anweisungen setzte der 81-Jährige aber kurz darauf seine wilde Fahrt fort und streifte beinahe eine Metallstütze. Schließlich prallte er gegen die neue Sommerrodelbahn. Geschätzter Sachschaden laut Polizei: 8000 Euro. Der 81-Jährige wurde angezeigt.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.