Chronik | Niederösterreich
05.12.2011

Zweigelt - ein "echter Österreicher"

Was Prof. Zweigelt mit seiner Kreuzung aus Blaufränkisch und St. Laurent bewirkte - Geschichte, Winzer und Empfehlungen.

In seiner vergleichsweisen kurzen Geschichte gelang es dem Zweigelt vom "zittrigen und schwachbrüstigen Getränk mit roter Färbung zum beliebtesten Rotwein Österreichs" zu werden - so Eva Maria Birngruber, Mitautorin des neuen Zweigelt-Guides von wein.pur.

Als der Botaniker Prof. Friedrich Zweigelt 1922 die Rebsorten St. Laurent und Blaufränkisch zur Rebsorte "Rotburger" - die Endung sollte an deren "Geburtsort" Klosterneuburg erinnern - kreuzte, ahnte er noch nicht welchen Siegeszug "seine" Rebe auf österreichischem Terroir antreten sollte. Die Rebsorte, die sich durch ihren reichen Ertrag und ihre große Widerstandsfähigkeit auszeichnet gilt im Allgemeinen als "pflegeleichte" Rebsorte, die den Winzer nicht "stresst". Erst 1975 wurde der Rotburger in Zweigelt umbenannt. Kämpfte der Zweigelt lange Zeit mit Imageproblemen - Massenertrag brachte meist "belanglose" Weine hervor - so ist er heute der meist exportierte Rotwein Österreichs und wird auch in benachbarten Ländern wie in Deutschland, der Schweiz oder Ungarn angebaut.

Zweigelt birgt großes Potenzial

Zweigelt kann neben den bereits genannten Eigenschaften eine enorme Aromenvielfalt und Geschmacks-Bandbreite vorweisen. Von leichter Fruchtigkeit bis hin zu vollmundig-schweren Weinen ist alles möglich - und er gilt ob seiner "Anpassungsfähigkeit" als idealer Speisenbegleiter und Cuveé-Partner. So bringt der Zweigelt von engagierten Winzern zunehmend Charakter-Weine hervor, die den internationalen Vergleich nicht scheuen müssen.

Neue Zweigelt-Lektüre

Mit dem soeben erschienenen Zweigelt-Guide vom wein.pur-Team wird dem Rotwein besondere Aufmerksamkeit geschenkt. Alle Zweigelt-Fans kommen hier auf ihre Kosten. Das kompetent recherchierte Buch bietet neben ausführlichen Informationen zu den Zweigelt-Regionen, den Winzern und deren Weinen auch praktische Hinweise und Tipps. Welches Glas ist das richtige? Welcher Käse passt zu welchem Rotburger? Diese, und noch einige andere Fragen finden ihre Beantwortung. Zusätzlich beweisen Top-Köche aus den jeweiligen Weinbau-Regionen, dass man mit Zweigelt ausgezeichnete Gaumenfreuden kreieren kann.

Alles in allem ein gelungener, handlicher Ratgeber, gespickt mit Interessantem und Praktischem rund um die österreichische Kreuzung - den Zweigelt.

Buchtipp:

Zweigelt
Eine österreichische Erfolgsgeschichte - Weine und Winzer im Portrait
wein.pur - Edition
180 Seiten, 14,90 €
Erhältlich auch über das Internet, siehe nachstehender Link.