Chronik | Niederösterreich
20.03.2012

Zugelaufene Hunde, Polizei sucht Besitzer

Bezirk Horn – Gleich mehrere Hunde dürften im Waldviertel ihre Besitzer verlassen haben. Die drei gut gepflegten Vierbeiner tauchten bei fremden Hausbesitzern im Raum Eggenburg und Geras, beide Orte im Bezirk Horn, auf. Die Polizei ist auf der Suche nach den eigentlichen Eigentümern. Die zugelaufenen Tiere sind versorgt.

Der Pensionistin Edith S. aus Langau sind zwei Terrier-Mischlinge zugelaufen. Die Vierbeiner sind ungefähr ein Jahr alt und wirken keinesfalls verwahrlost. Der Rüde hat ein weißes Fell und eine schwarze Augenklappe. Die Hündin hat ein schwarzes Fell und eine weiße Pfote. Die Tiere sind nicht gechippt, tragen kein Halsband und keine Hundemarke.

Rudolf D. aus Theras ist ein rund vier Jahre alter Dackelbrackenmischling zugelaufen. Der schwarz-braune Rüde hat ein lichtbraunes Lederhalsband. Der Hund ist nicht gechippt und hat auch keine Hundemarke. Sachdienliche Hinweise an die Polizei in Horn:  059/133-3430.