Internationale Drogenpolitik - der Mensch steht im Vordergrund

© epa/ABIR SULTAN

Mostviertel
10/18/2013

Marihuana zu teuer: Wohnung für Plantage gemietet

Polizei stellte in Ybbs mehr als ein halbes Kilo Cannabisblüten sicher.

Weil ihnen die Preise für Marihuana zu teuer waren, dürften zwei Niederösterreicher im Bezirk Melk eine Wohnung angemietet und dort Cannabispflanzen angebaut haben. Von Ende Juli bis September 2013 soll das 21 bzw. 26 Jahre alte Duo 100 Stauden gezüchtet haben. Beamte der Polizeiinspektion Ybbs an der Donau setzten dem Grasanbau jetzt ein Ende, berichtete die NÖ Landespolizeidirektion am Freitagabend in einer Aussendung.

Auf die Plantage stießen die Polizisten nach einem anonymen Hinweis. 578 Gramm Cannabisblüten sowie zwei Behälter mit Cannabisbutter stellten sie sicher. Die beiden Verdächtigen wurden angezeigt.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.