© kba/nw16g01.pdf

Bezirk Gänserndorf
07/02/2013

„Wir können Straßensperren nicht mehr ausschließen“

Die tägliche Verkehrslawine im Marchfeld hat schlimme Ausmaße angenommen. Bürgermeister drängen auf einen raschen Bau der S8.

Montag, sieben Uhr Früh: Eine kilometerlange Fahrzeugkolonne ist auf der Angerer Bundesstraße (B8) in Richtung Autobahnknoten Süßenbrunn unterwegs. Stop-and-Go-Verkehr. „Viele Bürger in Deutsch-Wagram haben den an der B8 gelegenen Teil ihr Häuser bereits aufgegeben und wohnen jetzt nur noch im rückwärtigen Teil“, erzählt Bürgermeister Friedrich Quirgst.

Täglich 35.000 Autos

Die nahe dem Marchfeldkanal liegende Kreuzung in Deutsch-Wagram wird laut amtlich durchgeführten Verkehrszählungen wochentags von bis zu 35.000 Fahrzeugen frequentiert.

Auch im benachbarten Raasdorf donnern täglich zwischen 18.000 und 20.000 Fahrzeuge durch den Ort. „Ein erheblicher Anteil sind Lkw“, sagt Walter Krutis, der Bürgermeister von Raasdorf.

Beide Bürgermeister drängen jetzt auf einen raschen Baubeginn der S8 Marchfeld-Schnellstraße.

„Wir haben aus den Medien erfahren, dass die ASFiNAG verschiedene Bauprojekte jetzt vorziehen möchten, um die Konjunktur in Schwung zu halten. Nur bei der Aufzählung der davon betroffenen Projekte war die S8 leider nicht dabei“, sagen Krutis und Quirgst, die sich sicher sind, dass die S8 vom Infrastruktur-Ministerium „verschleppt“ wird: „Man hat uns seinerzeit versprochen, dass mit dem Bau der S8 2015 begonnen und sie 2017 bis Gänserndorf fertig gestellt sein wird.“

So fand bis dato die öffentliche Auflage der UVP der S8 bis dato nicht statt, ebenso fehle der UVP-Bescheid für den Weiterbau der S1-Ost.

Lobautunnel

Die S8 soll eine Tages Wien mit Bratislava verbinden. Da aber die Tangente in Wien schon jetzt täglich hoffnungslos verstopft ist, wurde immer wieder darauf hingewiesen, dass die S8 auch innig mit dem Bau des Lobautunnels verbunden sei.

Bürgermeister Krutis: „Der Tunnel wird von immer mehr Leuten als völlig illusorisch gesehen. Schön langsam haben wir den Glauben an die Marchfeld-Schnellstraße verloren.

Krutis und Quirgst können nicht mehr länger ausschließen, dass erboste Bürger demnächst erste Straßensperren errichten.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.