Gaubitsch
Gaubitsch
04/08/2014

Windpark: Die Bevölkerung entscheidet

Für Bürgermeister Alois Mareiner gilt die Gemeinde als Vorreiter in Sachen Alternativenergie.

von Stefan Sailer

"Die Windkraft zählt zu den günstigsten Ressourcen der Natur, darum müssen wir sie nützen", begründet der Bürgermeister Alois Mareiner seine positive Einstellung zu dem Windparkprojekt. Nach Unterstinkenbrunn und Hanfthal soll die Region "Land um Laa" nun auch in der Gemeinde Gaubitsch, gemeinsam mit Gnadendorf und Stronsdorf, einen Windpark erhalten.

Vom Gemeinderat ist der Beschluss bereits vergangene Woche einstimmig gefasst worden. Die dafür notwendige Flächenwidmung macht man jetzt von der Zustimmung der Bevölkerung abhängig. Am 4. Mai werden die Bürger darüber abstimmen. "Egal, wie die Befragung ausgeht, das Ergebnis ist bindend", versichert Mareiner, der aber optimistisch ist.

Die derzeitige Stimmung in der Gemeinde gibt dem Bürgermeister jedenfalls Recht. "Mich stört es nicht, irgendwo muss der Strom ja herkommen", sagt Josef Pfleger. Nachbar Walter Korenek wird ebenfalls mit Ja stimmen, schließlich sei es eine vernünftige Form der Energiegewinnung.

Bis zu sieben Windräder werden auf dem Gemeindegebiet errichtet. Einige der Anlagen hängen aber, wegen der Entfernung, von der Abstimmung in den Nachbargemeinden ab. Von Gnadendorfer Seite gibt es bereits eine "gefühlsmäßige" Zustimmung, wie es Bürgermeister Manfred Schulz ausdrückt. Die Gemeinderatssitzung nächste Woche soll schließlich Klarheit bringen. "Als Klima-, Energie- und Modellregion sollten wir allerdings unseren Beitrag zur alternativen Energiegewinnung leisten", mahnt Schulz.

In Gaubitsch möchte man durch die Windkraftförderung "eine weitere Vorreiterrolle einnehmen", hofft der Bürgermeister. Durch die Verwendung von Fotovoltaik-Anlagen, sowie der Förderung von E-Mobilität hat man sich bereits einen Namen gemacht. Damit die Bevölkerung über das Projekt ausreichend informiert wird, können ab kommenden Freitag im Gemeindeamt Fragen und Anliegen vorgebracht werden.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.