Chronik | Niederösterreich
19.07.2017

Wiener Neudorf: Fahndung nach Überfall

Wer kennt dieses rote Moped? Die Polizei bittet um Hinweise.

Nach dem Überfall auf ein Wettbüro in Wiener Neudorf verfolgen die Ermittler des Landeskriminalamtes Niederösterreich eine erste heiße Spur. Sie konnte ein rot lackiertes Puch-Moped der Marke "Typhoon" sicherstellen, mit dem der Unbekannte nach der Tat am 16. Juli 2017 geflüchtet ist.

Wie berichtet, hatte der mit einer Sturmhaube masierkte Mann gegen 21 Uhr das Lokal im Industriezentrum von Wiener Neudorf betreten und die Angestellten mit einer Faustfeuerwaffe bedroht. Der mit einem ausländischem Akzent sprechende Ganove forderte die Herausgabe von Bargeld und flüchtete in weiterer Folge. Laut Polizei ist der Täter ca. 20 bis 25 Jahre als, 1,70 Meter groß und war mit einem grauen Kapuzenpulli bekleidet. Für Hinweise, die zur Ausforschung des Räubers dienen, wurde ein namhafter Geldbetrag ausgelobt. Hinweise an: 059133/30-3333.